Das CCBA

Das CCBA

Das Centro Cultural Brasil – Alemanha (CCBA) wurde 1990 von brasilianischen Ex-Stipendiat*innen gegründet. Das CCBA ist ein eingetragener nicht gewinnorientierter Verein (NGO), der vom Auswärtigen Amt/dem deutschen Generalkonsulat in Recife, dem Goethe Institut und dem Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) anerkannt ist bzw. unterstützt wird.

Das CCBA arbeitet heute in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache (DaF), (zeitgenössische) Kultur und akademischer Austausch. Daneben entwickelt es mit brasilianischen und deutschen Partnern Projekte für den Schutz von Klima und Biodiversität und zur Stärkung der Agrarökolgie und Ernährungssouveränität, unterstützt durch alternative Energien und Technologien.

Die Deutschkurse des CCBA richten sich nicht nur an ein universitäres Publikum, das Interesse an den vielfältigen adademischen Austauschprogrammen in Deutschland hat, sondern auch an Facharbeiter*innen, die neue Berufsperspektiven im Ausland suchen und an alle Personen, die gern eine neue Fremdsprache erlernen möchten.

Das CCBA ist sowohl vom Goethe Institut als Prüfungszentrum als auch vom TestDaF – Institut als Testzentrum anerkannt, was es dem CCBA erlaubt, international gültige Sprachzertifikate für Deutsch als Fremdsprache auszustellen, die für das Studium an deutschen Universitäten und Visa für Arbeit und den permanenten Aufenthalt in Deutschland notwendig sind.


Der Unterricht

Unsere Kurse

Das CCBA bietet Deutschkurse auf allen Niveaus von A1 bis C1 an, wobei sich das CCBA am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)

https://www.europaeischer-referenzrahmen.de/ orientiert.

Aufgrund der Corona-Pandemie bietet das CCBA heute Deutschkurse online oder auch als Präsenzkurse an. Die Online-Deutschkurse des CCBA haben den gleichen zeitlichen Umfang und als Grundlage dient ihnen auch das gleiche didaktische Material der regulären Kurse.

 Je nach Interesse und Bedarf können die Kursteilnehmer*innen zwischen regulären Kursen (Unterricht einmal in der Woche, auch samstags), semi-intensiven Kursen (Unterricht zweimal in der Woche) und intensiven Kursen (Unterricht an vier oder fünf Tagen pro Woche) wählen. In den Monaten Januar und Juli werden immer verschiedenste Intensivkurse angeboten, die es erlauben, dass man ein Semester in ca. vier Wochen schafft.

Neben den regulären Kursen bietet das CCBA noch spezifische Kurse wie z.B. Deutsch für Juristen 01 oder auch prüfungsvorbereitende Kurse an. Hier finden Sie das aktuelle Kursprogramm.

 Unsere Unterrichtsphilosophie

Für das CCBA ist Sprache mehr als Grammatik und mehr als ein reines Kommunikationsinstrument. Sprache trägt Kultur und Geschichte in sich, bringt Personen näher, bietet Möglichkeiten, über die Wirklichkeit zu reflektieren und auf diese Weise öffnen sich neue Horizonte. 

Ausgehend von einem demokratischen und freundschaftlichen Verhältnis mit den Teilnehmer*innen versuchen wir gemeinsam einen Lernprozess zu entwickeln, der die verschiedensten Interessen und Wünsche in jeder Gruppe berücksichtigt.

Unsere Online-Deutschkurse sind live und mit kleinen Gruppen. Dies erfordert und ermöglicht die aktive Beteiligung aller Teilnehmer*innen, die sich permanent untereinander und mit den Lehrer*innen unterhalten können, wodurch die Sprachflüssigkeit von Anfang an gut entwickelt wird. Dabei arbeiten wir mit aktuellem didaktischem Material führender deutscher Verlage. Daneben benutzt das CCBA im Unterricht auch eigene Materialien, Lieder und Filme. Das CCBA verfügt über eine spezialisierte Bibliothek mit einem reichhaltigen Angebot in den Bereichen Literatur, Wissenschaft und Kultur. Den Kursteilnehmer*innen bietet sie leichte Lektüren und Filme.

Lehrer*innen

Die Lehrer*innen des CCBA verfügen über sprachdidaktische Ausbildungen werden permanent durch das Goethe Institut weitergebildet. Sie sind offen für Vorschläge der Kursteilnehmer*innen. Einige Lehrer*innen des CCBA verfügen auch über die Prüfungserlaubnis für die Prüfungen des Goethe Instituts und TestDaF – Instituts. 


Das Team

Direktor

Christoph Ostendorf (christoph@ccba.org.br)

Informationen über akademischen Austausch, offizielle Sprachtests, Deutschkurse und berufliche Perspektiven in Deutschland.

Koordination der kulturellen Programmarbeit und des Projekts AGREGA – Agarökologie mit alternativen Energien (www.agrega.org.br)

Pädagogische Koordination

Edvani Alves de Lima (edvani@ccba.org.br)

Einstufungstest und -interviews, Informationen über die offiziellen Sprachprüfungen: Start Deutsch 1 e 2, Fit, Goethe Zertifikat B1 e B2.

Sekretariat und Verwaltung

  • Aline Lima
  • Luciana Marinho
  • Maurício Lima

Lehrer*innen

  • Bernardo Lisboa
  • Christoph Ostendorf
  • Edvani Alves de Lima
  • Gilson Celerino
  • Martin Mahn
  • Michael Zierz
  • Rainer Uwe

Projekt AGREGA – Agrarökologie mit alternativen Energien

  • Christoph Ostendorf (Koordination)
  • Rafaella Brás dos Santos (Fischereiingenieurin)
  • Suely Ferraz (Agraringenieurin)
  • Elaine Xavier Hase (Management und lokale Entwicklung)
  • Letícia Aragão (Kommunikation und Recherche)  

Kommunikation, soziale Netzwerke und TI

  • Guilherme Caravalho
  • Eduardo Peixoto
  • Bruno Bispo

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo – Fr:
09:00 – 17:00 Uhr

Sa:
09:00 – 12:00 Uhr

Telefon: 081-34212173 / 30902289 / 994902122 (WhatsApp)
E-mail: secretaria@ccba.org.br

Öffnungszeiten der Bibliothek:

Mo – Do:
15:00 – 17:00 Uhr

Sa:
10:00 – 12:00 Uhr

Telefon: 081-34212173 / 30902289 / 994902122 (WhatsApp)
E-mail: biblioteca@ccba.org.br

Adresse:

Centro Cultural Brasil – Alemanha
Rua do Sossego, 364 – Boa Vista
50.050-080 Recife – PE
Brasil