Notícias :: Cultura

Home > Notícias > Cultura

CCBAKino exibe o filme premiado "Alle anderen" (Todos os Outros )


Neste sábado, 4 de agosto, às 18h30 no Centro Cultural Brasil-Alemanha. Entrada gratuita.

Filme alemão premiado (Urso de Prata e outros) de Maren Ade, Diretora de ¨Toni Erdmann¨

 

Alle anderen

Todos os Outros

 

Deutschland 2007 - 2009, Spielfilm

Regie: Maren Ade

Sábado, 04 de agosto de 2018,
18:30 – 20:30 Uhr

Indicação: a partir de 12 anos (Alemanha)

Filme em alemão com legendas e português

 

INHALT

 

Der Film erzählt die Geschichte von Gitti und Chris, einem ungleichen Paar, das sich in abgeschiedener Zweisamkeit durch einen Urlaub kämpft. Wir lernen zwei Menschen kennen, wie sie nur sein können, wenn sie allein sind, und ihre geheimen Rituale, Albernheiten, unerfüllten Wünsche und Machtkämpfe.

Ausgelöst durch ein scheinbar unwichtiges Ereignis – die Begegnung mit einem anderen Paar – gerät die Beziehung ins Wanken. Die anderen sind nicht nur erfolgreicher, sondern verstehen es zudem, eine konventionelle Mann-Frau-Rollenverteilung hinter einer modernen Fassade zu verstecken. Chris beginnt sich an den anderen zu orientieren und versucht seiner eigensinnigen Freundin ihre Grenzen zu zeigen, wodurch Gittis Vertrauen in ihren Freund zutiefst erschüttert wird. Ihr Versuch, sich seinem neuen Wunschbild anzupassen, entwickelt sich vom Spiel mit einer neuen Rolle zu einem stillen Kampf gegen sich selbst. Während Chris in der Rolle des Stärkeren aufblüht und sich Gitti auf neue Weise öffnet, droht sie sich zu verlieren.

Mit subtilem Humor und grausamer Genauigkeit erzählt der Film von den widersprüchlichen Sehnsüchten eines Paares auf der Suche nach der eigenen Identität. Ein intimer Liebesfilm, der in die Tiefen einer Beziehung eintaucht und die emotionale Orientierungslosigkeit einer Generation widerspiegelt. Maren Ade: "Ich wollte einen Film machen über das verworrene, einzigartige Gebilde, das zwei Menschen ergeben, wenn sie eine Liebesbeziehung führen. Die Hauptfigur sollte ein Paar sein und keine einzelne Person."

Quelle: 59. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

 

Conteúdo

¨Em Alle Anderen (Todos os outros), um jovem casal apaixonado entra, durante uma viagem de férias à Sardenha, em uma guerra psicológica incendiada por anseios inconfessos e temores sobre status social.¨

¨É um dos melhores filmes de linguagem corporal que vemos em muito tempo (o filme certamente não seria o mesmo sem o trabalho preciso dos seus dois atores centrais, Birgit Minichmayr e Lars Eidinger). É um filme sobre como uma relação vai se fragilizando num período especifico, mas sobretudo como este processo é escrito naqueles dois corpos – e só por isto já seria um filme notável.¨

Fontes: https://www.goethe.de/ins/br/pt/kul/mag/20835574.html
http://www.revistacinetica.com.br/alleanderen.htm 

 

Local:

 

CCBA - Centro Cultural Brasil – Alemanha, Rua do Sossego, 364
Boa Vista, Recife / Fone: 34212173 / www.ccba.org.br